hallexx

Testeinrichtungen

Wer wagt, gewinnt. Die Investition in Testeinrichtungen dieser Größenordnung und Qualität war zweifellos ein Wagnis, aber auch ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Unternehmens STASSKOL. Was mit dem Spatenstich für den oszillierenden Prüfstand 2004 begann, mauserte sich zu einem Forschungs- und Entwicklungszentrum, das im Maschinenbau seines Gleichen sucht. Das hier betriebene oszillierend Tribometer ist […]

Wer wagt, gewinnt. Die Investition in Testeinrichtungen dieser Größenordnung und Qualität war zweifellos ein Wagnis, aber auch ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Unternehmens STASSKOL. Was mit dem Spatenstich für den oszillierenden Prüfstand 2004 begann, mauserte sich zu einem Forschungs- und Entwicklungszentrum, das im Maschinenbau seines Gleichen sucht. Das hier betriebene oszillierend Tribometer ist einzigartig und wurde von STASSKOL gemeinsam mit einem kompetenten Partner speziell entwickelt. Rotierender Prüfstand, rotierendes Tribometer und eine ganze Reihe mechanischer Prüfgeräte komplettieren das hochtechnische Equipment. Nur mit einer solchen Ausstattung war es möglich, die Entwicklung eigener Materialien so voranzutreiben und innerhalb kürzester Zeit des nächsten Schritt zu gehen, die Inbetriebnahme einer eigenen Materialfertigung.

skip intro