osz-gross

Oszillierender Prüfstand

Der oszillierende Prüfstand, Funktionsprüfmaschine (FPM) genannt, ist ein Kompressor. Mit seiner Hilfe können Materialien unter realen Einsatzbedingungen getestet werden. Im Gegensatz zu Standardmaschinen werden bei diesem speziellen Kompressor Drücke und Temperaturen von jeder der bis zu 6 Dichtkammern einer Kolbenstangendichtung elektronisch erfasst. Durch die Kombination der digital erfassten Verläufe von Temperaturen, Drücken und Leckagen werden […]

Der oszillierende Prüfstand, Funktionsprüfmaschine (FPM) genannt, ist ein Kompressor. Mit seiner Hilfe können Materialien unter realen Einsatzbedingungen getestet werden. Im Gegensatz zu Standardmaschinen werden bei diesem speziellen Kompressor Drücke und Temperaturen von jeder der bis zu 6 Dichtkammern einer Kolbenstangendichtung elektronisch erfasst. Durch die Kombination der digital erfassten Verläufe von Temperaturen, Drücken und Leckagen werden die Abdichtelemente nicht nur hinsichtlich ihrer Effizienz, sondern auch ihres Dichtprinzips untersucht. Dadurch ist STASSKOL in der Lage, die optimale Kombination aus Werkstoff und Dichtringdesign für kundenspezifische Anwendungen zu entwickeln. Leistungsdaten: – Simultaner Test von 4 Kolbenstangendichtungen – Kolbenstangendichtungen in vertikaler und horizontaler Anordnung – unterschiedlichste Prozessgase (H2, N2, Luft, CH4 etc.) – Enddrücken bis zu 130bar – variabler Taupunkt bis zu -90°C – gekühlte und ungekühlte Kolbenstangendichtungen – digitale Messung der Leckagemengen der Kolbenstangendichtungen.

skip intro