aufbau_gross

Aufbau

Die STASSKOL-Zwischendichtung ähnelt im Aufbau einer Kolbenstangendichtung. Sie verhindert durch den Einsatz geeigneter Dichtelemente das Eindringen von Gasen in das Zwischenstück. STASSKOL fertigt Zwischendichtungen in verschiedenen Variationen. Der Standard ist jedoch die gespülte Ausführung. Sie besteht aus einem Grundgehäuse mit zwei Deckeln. Nach dem Baukastenprizip kann zwischen Grundgehäuse und Deckel ein zusätzlicher Kammerring zur Aufnahme […]

Die STASSKOL-Zwischendichtung ähnelt im Aufbau einer Kolbenstangendichtung. Sie verhindert durch den Einsatz geeigneter Dichtelemente das Eindringen von Gasen in das Zwischenstück. STASSKOL fertigt Zwischendichtungen in verschiedenen Variationen.

Der Standard ist jedoch die gespülte Ausführung. Sie besteht aus einem Grundgehäuse mit zwei Deckeln. Nach dem Baukastenprizip kann zwischen Grundgehäuse und Deckel ein zusätzlicher Kammerring zur Aufnahme der 2. Leckgasdichtung montiert werden. Zur Abdichtung des Einbaudurchmessers der Zwischendichtung dient der O-Ring. Die Standard-Zwischendichtung besitzt einen Anschluss für das Spülgas und zusätzlich einen Labyrinthring mit einer Gewinderille am Innendurchmesser.

Als Spülmedium wird in der Regel Stickstoff verwendet.

skip intro