montagehinweise_gross

Montagehinweise

Großdimensionierte Rücklaufquerschnitte gewährleisten die sichere Abfuhr der abgestreiften Ölmengen. Gleiche Rücklaufquerschnitte müssen in den Einbaugehäusen vorgesehen werden. Beim Einbau der Ölstreifdichtung ist darauf zu achten, dass die angegebenen Spiele eingehalten werden. Das heißt, axiales Verpressen der Dichtringe und Ölabstreifelemente ist zu vermeiden. Die Dichtringe und Ölabstreifelemente können aufgrund der geteilten Ausführung ohne Trennung der Verbindung […]

Großdimensionierte Rücklaufquerschnitte gewährleisten die sichere Abfuhr der abgestreiften Ölmengen. Gleiche Rücklaufquerschnitte müssen in den Einbaugehäusen vorgesehen werden. Beim Einbau der Ölstreifdichtung ist darauf zu achten, dass die angegebenen Spiele eingehalten werden.

Das heißt, axiales Verpressen der Dichtringe und Ölabstreifelemente ist zu vermeiden. Die Dichtringe und Ölabstreifelemente können aufgrund der geteilten Ausführung ohne Trennung der Verbindung Kreuzkopf/Kolbenstange vorgenommen werden. Voraussetzung dafür ist die nötige Montagefreiheit. Für den Wechsel der kompletten Ölabstreifdichtung ist die Trennung der Verbindung Kreuzkopf/Kolbenstange vorzunehmen.

Der Einsatz von Einbauhülsen oder Einbaukegeln ist unbedingt erforderlich. Die Dicht- und Abstreifflächen der neuen Dichtringe und Ölabstreifelemente dürfen nicht beschädigt sein. Abdichtelemente müssen in der richtigen Reihenfolge und Richtung eingebaut werden.

skip intro