LNG-ANWENDUNGEN

Erdgas ist einer der bedeutendsten Energieträger unserer industrialisierten Gesellschaft. Die Energie ist in der chemischen Struktur des Methan-Moleküls gespeichert und sie kann an jedem beliebigen Ort durch Verbrennung wieder frei gesetzt werden. 

Um das Methan zu transportieren, werden neben Pipelines vor allem große Tankschiffe eingesetzt, wobei das verflüssigte und tiefkalte Methan (- 162 °C) während der Reise unweigerlich Verdampfungsprozessen unterliegt. Um die Umwelt zu schonen und Verluste zu minimieren, müssen die durch Verdampfung entstandenen Gasmengen zuverlässig wieder komprimiert und erneut verflüssigt werden - hierzu bieten wir die optimale Lösung an.

MATERIALEMPFEHLUNG

STASSKOL verwendet optimierte PTFE-Rezepturen, um auch bei den tiefen Temperaturen der Flüssiggas-Anwendung eine hohe Verschleißfestigkeit und damit eine lange Laufzeit der Dichtwerkstoffe garantieren zu können. Dies bezieht sich sowohl auf die Kolben- und Führungsringe als auch auf die Innenteile der Kolbenstangendichtung. Bei der Packung sind allerdings weitere Aspekte zu beachten, wie die korrekte Auswahl des Stahls für die Gehäuseteile, sowie die richtige Materialauswahl bei den
O-Ringen.

.

MONTAGEHINWEISE

Bei der Montage ist darauf zu achten, dass alle Teile fett- und staubfrei sind. Die einzelnen Kammern der Kolbenstangendichtung werden zu einem Packungsgehäuse montiert, das auch den gasdichten Kühlkreislauf beinhaltet. Das Gehäuse wird in die Bohrung des Zylinders eingeführt und der Flansch wird mit dem Zylinder verschraubt.

Thomas Borchardt
Sales and Technical Support

( +49 3925 288-100
lng-team@stasskol.de

Dr. Uwe Morawa
Sales and Technical Support

( +49 3925 288-162
lng-team@stasskol.de

OBEN