SDL90

Die Baureihe SDL90 bezeichnet Wellendichtungen, welche als Labyrinthspaltdichtungen ausgeführt sind.

Dabei sind je nach Anwendung verschiedene Ausführungen der Labyrinthgeometrie möglich.

Für hohe Drücke werden die Dichtungen mit zahlreichen Labyrinthelementen ausgestattet.

Sofern eine axiale Beweglichkeit der Welle benötigt wird, kann das Labyrinth offen oder gestuft ausgeführt werden.

Anwendungen

Die Wellendichtungen der Baureihe SDL90 werden in Dampfturbinen, Turboverdichtern, Gebläsen und Ventilatoren eingesetzt. Neben dem Einsatz als Hauptdichtung wird die Baureihe SDL90 auch als Ausfallsicherung für andere Wellendichtungen verwendet.

Typenübersicht

Die Wellendichtungen der Baureihe SDL90 werden flexibel an verschiedene Einsatzbedingungen angepasst. Das Labyrinth kann verzahnt, gestuft oder offen ausgeführt werden. Es sind verschiedene Anschlusskonfigurationen möglich, um einerseits Leckagen abzuführen und andererseits die Dichtungen mit Sperrmedien zu versorgen.

Aufbau

Die Dichtung SDL90 kann geteilt oder ungeteilt ausgeführt werden. Bei der geteilten Variante ist eine Verzahnung des Labyrinths möglich, um eine optimale Dichteffizienz zu ermöglichen. Die optionale Ausführung mit einem Anlaufschutz aus Kohlewerkstoff ermöglicht geringe Spalte, welche ebenfalls zu einer guten Dichtwirkung beitragen.    

OBEN