SDS100

Die STASSKOL DynamicSeal der Bauart SDS100 wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes eigens für den Hochdruckbereich entwickelt.

Abhängig vom Anwendungsfall lassen diese Wellendichtungen ca. 25 % geringere Leckagen bei kürzeren Einbaulängen zu. Zusätzlich sind diese Dichtungen aufgrund der geringeren Anzahl an Bauteilen montagefreundlicher und auch bis zu 30% preisgünstiger.

Anwendungen

Die STASSKOL DynamicSeal der Bauart SDS100 kommt in Turboverdichtern und Getriebekompressoren im Hochdruckbereich zum Einsatz.

Typenübersicht

Die Wellendichtung SDS100 wird mit Anschlüssen für Spergass und/oder Absaugung und ohne Anschlüsse angeboten. Besonderheiten in den Dimensionen wie bei anderen STASSKOL-Wellendichtungen gibt es bei der Dichtung nicht.
Für mehr Informationen klicken Sie bitte den Downloadbutton.

Aufbau

Die STASSKOL DynamicSeal SDS100 besteht aus einem verkürzten Gehäuse, Dichtringen und einem Flansch. Anders als beim gängigen Industriestandard werden anstelle vieler schmaler Dichtringe, eine reduzierte Anzahl an breiten Ringen eingesetzt. Das lässt auch kürzere Einbaulängen zu. Ringdesign und Ringkombination sind variabel.

 

OBEN